Helmbrechts - Über ein modernes Tablet, das für den Gebrauch im Freien entwickelt wurde, kann sich die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Helmbrechts freuen. Am 19. September überreichte Jochen Bucher, Fertigungsbereichsleiter und gleichzeitig Brandschutzbeauftragter bei Raumedic, das Mobilgerät am Hauptsitz des Unternehmens.

Das sogenannte Fieldbook wird der Feuerwehr in Zukunft gute Dienste erweisen, ist sich Bucher sicher: „Mit dem Tablet sind im Alarmierungsfall wichtige Daten direkt zur Hand, was unter Umständen Leben retten kann.“ Auch wenn es glücklicherweise nur kleinere Vorfälle gewesen sind, so sei die lokale Feuerwehr auch bei Raumedic schon im Einsatz gewesen, sagt Bucher weiter. Mit der Sachspende wolle sich der Medizintechnikhersteller, der am Standort Helmbrechts rund 500 Mitarbeiter beschäftigt, bedanken. 

Markus Richter, Erster Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr, nahm das Fieldbook dankend entgegen und betonte, dass das robuste Gerät die Abläufe im Einsatzfall optimieren wird: „Feuerwehrlaufkarten, Gefahrstoffdaten und Rettungsdatenblätter für verschiedene Fahrzeugtypen können wir damit digital vorhalten. Wenn es einmal ernst wird, sind all diese Informationen schnell verfügbar, was wertvolle Zeit spart.“

Autor: Raumedic

Markus Richter (2. v. l.), 1. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Helmbrechts, nahm das Tablet von Raumedic-Fertigungsbereichsleiter Jochen Bucher (2. v. r.) in Empfang. Begleitet wurde Richter vom 2. Feuerwehr-Kommandanten Jürgen Brendel (links) sowie von Thomas Burger (rechts), 2. Vorstand. 

 

 

Fr Dez 07, 2018 @20:00
allg. Neuheiten in der Feuerwehr
Mo Dez 24, 2018 @10:00
Heiliger Frühschoppen
Do Dez 27, 2018 @19:30
Gruppenführersitzung

Letzte Einsätze

17.12.2018

Freiwillige Tätigkeit
weiterlesen

01.12.2018

Alarmstufenerhöhung auf B4
weiterlesen

30.11.2018

Technische Hilfe klein
weiterlesen

Soziale Netzwerke

 
Freiwillige Feuerwehr Stadt Helmbrechts - www.feuerwehr-helmbrechts.de